Wirtschaftstreffen 2021

30. August 2021 18:00 bis 30. August 2021 21:30

Sich anmelden

Von COVID zum Blackout

Rückblick, Auswirkungen und Ausblick


Flyer

Gemäss der nationalen Risikoanalyse „Katastrophen und Notlagen Schweiz“ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz werden die drei Gefährdungen Strommangellage, Pandemie und Ausfall Mobilfunk als grösste Risiken ausgewiesen. Alle drei Gefährdungen bergen hohes Schadenspotenzial bei gleichzeitig hoher relativer Eintrittswahrscheinlichkeit. Die COVID-Pandemie liefert hierzu Anschauungsmaterial und die vielfältigen Auswirkungen davon sind teilweise bereits spürbar und geben Anlass für Diskussionen.

Referenten:

Stefan Brupbacher
Direktor des Verbandes der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie
Patrick Stäuble, Geschäftsführer Shoppi Tivoli
Dieter Egli, Regierungsrat Kanton Aargau, Departement Volkswirtschaft und Inneres (DVI)
Sabina Freiermuth, Grossrätin, Parteipräsidentin FDP.Die Liberalen Kanton Aargau
Gaby Gerber (Moderatorin), Leiterin Unternehmenskommunikation Feldschlösschen Getränke AG
 

Gaby Gerber führt durch das Themengebiet und wird im Anschluss an die Referate die Podiumsdiskussion moderieren. Wir erwarten aufschlussreiche und spannende Diskussionen. Sie haben dabei Gelegenheit, Fragen zu stellen und Anregungen in die Diskussion einzubringen.

Ort: 

Restaurant Schützen
Bahnhofstrasse 19, 4310 Rheinfelden

Programm:

18:00

Willkommens-Drink

18:30

Begrüssung und Einleitung durch Gaby Gerber, Leiterin Unternehmenskommunikation Feldschlösschen Getränke AG

18:35

Referate von

Stefan Brupbacher, Direktor des Verbandes der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie SWISSMEM

Patrick Stäuble, Geschäftsführer Shoppi Tivoli

Dieter Egli, Regierungsrat Kanton Aargau, Departement Volkswirtschaft und Inneres (DVI)

Sabina Freiermuth, Grossrätin, Parteipräsidentin FDP.Die Liberalen Kanton Aargau

Das anschliessende Podium wird moderiert durch

Gaby Gerber, Leiterin Unternehmenskommunikation Feldschlösschen Getränke AG

ca. 20:00

Apéro riche

ca. 21:30

Ende der Veranstaltung

Unkostenbeitrag: 30 CHF pro Person