Wirtschaftstreffen 2019

2. September 2019 - 18:30 to 21:30

Sich anmelden

Die Schweiz – ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Auch in Zukunft?

Flyer

Laut einer regelmässigen Erhebung des World Economic Forum gehört die Schweiz zu einem der wettbewerbsfähigsten Länder weltweit. Dies trägt wesentlich zum relativen Wohlstand der Schweiz bei, stimuliert Innovationen und Fortschritt und lässt bei vielen Arbeitnehmern keine Sorge um den eigenen Arbeitsplatz aufkommen. Zuletzt wurden aber die Spitzenplätze bei der Wettbewerbsfähigkeit anderen Ländern zugesprochen und laut einem Bericht des Beratungsunternehmens McKinsey vom April 2019 hatte die Schweiz bei Standortentscheidungen von stark wachsenden multinationalen Unternehmen wie beispielsweise Amazon, Alibaba, Facebook, Netflix, LinkedIn, Airbnb, Starbucks, Tesla und Uber zuletzt vermehrt das Nachsehen. Dies ist ein Indikator dafür, dass sich auch die Bedingungen für kleine und mittlere Unternehmen nicht nur vorteilhaft entwickelt haben.

Es gibt innenpolitische und aussenpolitische Baustellen, bei denen die Arbeit nicht zum Erliegen kommen darf, wenn wir die Erfolgsgeschichte der Schweiz fortsetzen wollen. Unter anderem geht es dabei um die folgenden Themen: Verfügbarkeit von hochqualifizierten Arbeitskräften, regulatorische Rahmenbedingungen, der Zugang zu internationalen Märkten und die Qualität der Infrastruktur, des Wohnraums und des Arbeitsumfeldes.

Mit Thierry Burkart und Daniel Jositsch werden gleich zwei gewichtige Exponenten der eidgenössischen Räte erörtern, wo die standort- und wirtschaftspolitischen Prioritäten und Potenziale liegen und welche Massnahmen entscheidend dazu beitragen, die Standortattraktivität der Schweiz auf einem hohen Niveau zu halten.

Gaby Gerber hat sich als Moderatorin bereits mehrfach ausgezeichnet und wird mit ihren Gästen und Ihnen als Teilnehmer eine spannende Diskussion führen. Sie haben dabei Gelegenheit, Fragen zu stellen und Anregungen in die Diskussion einzubringen.

 

Ort: 

Hotel Eden, Salon
Froneggweg 3, 4310 Rheinfelden
Parkplätze befinden sich auf dem Hügel hinter dem Hotel und stehen den Gästen kostenlos zur Verfügung.

 

Programm:

18:30

Willkommens-Drink und Apéro riche

19:30

Begrüssung und Einleitung durch Bruno Tüscher, Präsident FDP.Die Liberalen Bezirk Laufenburg und anschliessende Diskussion

ca. 20:30

Abschiedsdrink

ca. 21:30

Ende der Veranstaltung

Unkostenbeitrag: 30 CHF pro Person